KGN Briefkopf

Schulrundbrief April 2008

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitarbeiter!

Seit dem Weihnachtsrundbrief hat es eine Fülle von Ereignissen und Neuigkeiten am KGN gegeben. Das Wintersportlandheim und der Besuch des Technorama Winterthur der Klassenstufe 8, die Energierallye für die Klasse 6b, das erste Konzert unserer Schulband, die Präsentation der Namensvorschläge, die Informationsveranstaltung für die Grundschüler sowie die Sprachreise nach England seien herausgegriffen. Daneben gab es zahlreiche Fortbildungstermine, Klassenfeste, Ausflüge, Fachkonferenzen, Besprechungen und Wettbewerbe. Jede einzelne Veranstaltung zeugt von ganz besonderem Engagement für unsere Schule, daher gilt allen beteiligten Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schülern, Schülermentoren, Eltern und Helfern unser herzlicher Dank.

Sportprofil

Im kommenden Schuljahr werden drei neue Eingangsklassen hinzukommen und die Schule wird vollständig aufgebaut sein. Mit großer Freude haben wir die Genehmigung eines Sportprofils ab dem Schuljahr 2008/2009 , beginnend mit Klasse 5, aufgenommen. Wir bedanken uns besonders bei unseren Referenten bei Schulträger und Schulaufsichtsbehörde für Ihre Unterstützung.

Schulhomepage

Unsere Schulhomepage hat den 1. Platz im Schulhomepage Award 2008 gewonnen! Bei dem Wettbewerb wurden 413 Schulhomepages aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beurteilt. Unsere Homepage zeichnet sich besonders aus in den Bereichen Inhalt, Gestaltung, Mitarbeit eines Schülerteams und Aktualität. Preise sind die Education-Lizenz Adobe Creative Suite 3 Master Collection und eine Schullizenz der Software Lingofox, die für den Unterricht in den Fremdsprachen und im Fach Deutsch viele Hilfen bietet.

Die Homepage wurde initiiert und in den Jahren 2003 bis 2006 betreut von unserem früheren Elternbeiratsvorsitzenden Dr. Helmut Saurer. Unser Webmaster Andres Kalt hat die Seite zusammen mit dem Schülerteam Bastian Heinrich, Andreas Brendlin und Eric Schledermann umgestaltet und die jetzige technische Umsetzung realisiert. Neu im Schülerteam ist Felix Göpfert. Aktuell bleibt die Seite durch die regelmäßige Mitarbeit unseres Schülersprechers Manuel Tietze und die Beiträge unserer Kolleginnen und Kollegen, Schüler und Eltern. Wir freuen uns mit unserem Homepage Team über den Erfolg und gratulieren herzlich!

Masern

Im Zusammenhang mit der aktuellen Masernepidemie in unserer Umgebung möchten wir auf Anraten des Kultusministeriums dringend darum bitten, den Masernimpfschutz zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen.

Aus dem Kollegium

Wir begrüßen unsere Referendarinnen im ersten Ausbildungsabschnitt Frau Mielak (E, D), Frau Eschholz (Bio, Ch) und Frau Naghiu (D, G). Sie werden betreut durch Frau Dr. Fydrich, die Mentoren Frau Wolf, Herr Kreutner und Herr Vieser sowie im Fach Schulrecht von Herrn Koster. Im kommenden Schuljahr werden unsere neuen Referendarinnen selbständigen Unterricht im Rahmen von 11 Unterrichtsstunden erteilen. Wir wünschen ihnen eine gute und erfolgreiche Zeit bei uns!

SMV

Das SMV Team hat auch in diesem Schuljahr wieder an einer überregionalen Fortbildung teilgenommen. Drei sehr erfolgreiche und von allen mit viel Applaus und Anerkennung gewürdigte Aktionen hat die SMV zusammen mit den Verbindungslehrern Herr Vieser und Frau Kasová seit Beginn des 2. Schulhalbjahres durchgeführt: den Valentinstag, die Fasnachtsparty für die Unterstufe und das Mitternachts-Fußballturnier!

Aus dem Elternbeirat

Auch in diesem Schuljahr fand wieder ein G8 workshop mit Lehrkräften und Eltern in den Klassenstufen 5-8 statt zur Standortbestimmung und schulinternen Evaluation der Bildungsreform. Dank der Arbeit unseres Koordinators Herrn Bartmann und unserer Elternbeiratsvorsitzenden Frau Kiontke und Frau Heinrich haben Sie das Ergebnisprotokoll direkt nach dem workshop erhalten. Bitte wenden Sie sich an unsere Elternvertreter, wenn Sie Informationen zu diesem Thema wünschen. Wir bemühen uns, die berechtigten Kritikpunkte im Rahmen unserer Möglichkeiten zu prüfen und zu verbessern und freuen uns über die Umsetzung der bereits gelungenen Bereiche.

Privatsphäre im SchülerVZ

„Umgang mit den neuen Medien“ war das Thema des Informationsabends im Rahmen der Initiative der Stadt Neuenburg am Rhein „Eltern & Schule“ im März 2008. Durch die workshops mit den Medienexperten und die Podiumsdiskussion wurde die Sensibilität für das Thema geschärft und die Notwendigkeit für den Schutz der persönlichen Daten aufgezeigt. Hinweise zum Thema Schutz der Privatsphäre im SchülerVZ und ähnlichen Seiten hat Herr Kalt für Sie zusammengestellt.

Bitte beachten Sie den gängigen Spruch „Das Netz vergisst nichts“! Alle Texte, Fotos und Filme können zum Beispiel von zukünftigen Arbeitgebern oder Vermietern eingesehen werden mit entsprechenden Konsequenzen. Mit Blick auf unser Schulkonzept halten wir es für selbstverständlich, dass weder Schüler noch Lehrkräfte oder Eltern zum „digitalen Freiwild“ gemacht werden. Konflikte und Meinungsverschiedenheiten sind Bestandteil des sozialen Miteinanders und können durch cyber mobbing nicht gelöst werden. Wir weisen an dieser Stelle wieder auf unsere Schulordnung hin, in der der Gebrauch von Mobiltelefonen während der Unterrichtszeit auf dem gesamten Schulgelände nur nach ausdrücklicher Genehmigung durch einen Lehrer in besonderen Situationen erlaubt ist.

Sachbeschädigungen

Im Dezember mussten wir in verstärktem Maße Sachbeschädigungen an Fenstern oder in den Toiletten reparieren. Wir bitten hier dringend um die Unterstützung unserer erzieherischen Arbeit durch die Eltern. Als schulische Gemeinschaft müssen wir die Kosten für diese Schäden alle gemeinsam tragen, die Ausgaben für die Reinigung oder die Reparaturen fehlen im Gesamtbudget der Schule und gehen zu Lasten anderer Investitionen für unsere pädagogische Arbeit.

Mittagessen

Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass durch die Unterstützung des Schulträgers und die sehr gute Kooperation mit der Firma Pfunder inzwischen an jedem Tag verschiedene warme Gerichte zur Auswahl angeboten werden und eine Theke mit frischen Salaten bereitsteht.

Die Eltern oder Schülerinnen und Schüler sollten Essensmarken in den Fachgeschäften der Firma Pfunder oder direkt in der Cafeteria erwerben. Die Bezahlung mit den gelben Plastikchips hat nicht zuletzt den Vorteil, dass die Essensausgabe wesentlich schneller ablaufen kann als bei Barzahlung! Wenn Sie eine Unterstützung bei den Kosten für das Mittagessen in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte für weitere Informationen an Frau Andrea Elsässer „Soziale Bürgerdienste Neuenburg“ (Tel. 07631/705504 oder E-Mail:
andrea.elsaesser@caritas-dicv-fr.de). Unser Schulträger prüft zur Zeit gemeinsam mit den Schulleitungen aller Kreisgymnasien Möglichkeiten zur Unterstützung bei der Finanzierung des Mittagessens. Ansprechpartnerinnen zum Thema Mittagessen sind Frau Dr. Fydrich, Frau Schade und Frau Drexler von unserem Förderverein.

Schulfremdenabitur

Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern darüber informieren, dass wir zwar in diesem Schuljahr noch keine eigenen Abiturprüfungen haben, aber insgesamt 17 Kolleginnen und Kollegen des KGN an der Durchführung des Schulfremdenabiturs am Faust Gymnasium Staufen mitwirken. Das Schulfremdenabitur soll Schülerinnen und Schülern ermöglichen, das Abitur auch ohne den Besuch einer Regelschule zu ermöglichen. Nähere Informationen können Sie erhalten über die Homepage der Schülergruppe. Für die beteiligten Kolleginnen und Kollegen bedeuten diese Prüfungen einen erheblichen Arbeitsaufwand für Korrekturen, Erstellen von Prüfungsaufgaben, Absprachen und die Durchführung der Prüfungen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass an den Prüfungstagen 16. und 17.06.2008 sowie 26. und 27.06.2008 mit Unterrichtsausfällen und Umorganisationen des Unterrichts zu rechnen ist. Bei den langfristigen Planungen für den Unterricht bitten wir alle Kolleginnen und Kollegen diese Termine zu berücksichtigen. Hier können insbesondere Planarbeit, Projektarbeit und andere Formen des Selbstorganisierten Lernens ihren Platz finden. Wir zählen auf die Kooperation aller Beteiligten und danken den mit der Prüfung befassten Kolleginnen und Kollegen ganz besonders für Ihren Einsatz.

Zentrale Klassenarbeiten (ZKA)

Der Zeitplan für unsere Klassenstufe 10 (G9):

Datum Uhrzeit Fach
Mi 28.05.2008 8:00 – 10:30 Uhr Deutsch
Di 03.06.2008 8:00 – 9:30 Uhr 1. Fremdsprache
Fr 06.06.2008 8:00 – 9:30 Uhr Mathematik

Vergleichsarbeiten (DVA 2008)

Die Diagnose- und Vergleichsarbeiten (DVA) dienen der Qualitätsentwicklung der Schulen in Baden- Württemberg und sind ein verpflichtendes Element der Selbstevaluation der Schulen im laufenden Schuljahr. Nach Analyse und Interpretation der Ergebnisse der Vergleichsarbeiten werden Konsequenzen für die Weiterentwicklung der schulischen und unterrichtlichen Strukturen gezogen. So könnte beispielsweise die Frage lauten, welche Maßnahmen die Schule zur Unterstützung, Beratung und Förderung der Schülerinnen und Schüler ableitet. Der Zeitplan:

Stufe Datum Fach Dauer
Klassenstufen 6 und 8 Di 01.07.2008 Mathematik (45 Minuten)
Do 03.07.2008 Deutsch (60 Minuten)
Klassenstufe 8 Di 08.07.2008 Geschichte (45 Minuten)

Die Arbeiten beginnen jeweils in der zweiten Stunde (siehe KuU Nr.8 vom 13.04.2007).

Im kommenden Schuljahr werden in Klassenstufe 6 nur noch zwei Vergleichsarbeiten geschrieben. Weitere Informationen lesen Sie bitte unter www.dva-bw.de.

Zur Pilotierung der DVA Fremdsprachen werden in den Klassen 9ac und 10ab Französisch 1. Fremdsprache Probearbeiten am 21.04.2008 durchgeführt. Eltern und Schüler erhalten hierzu besondere Informationen.

Allen Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrern eine gute Vorbereitung und viel Erfolg!

Auszug aus dem Terminkalender

Veranstaltung Datum Uhrzeit
Infoabend Semur 15.04.2008 19:00 Uhr
Infoabend Profilwahl Klassen 7 17.04.2008 19:00 Uhr
Theater Creativo Unterstufe 30.04.2008 19:00 Uhr
BOGY Klassen 9 05.05.2008 – 09.05.2008  
Besuch in Riedisheim Klasse 6a  
Studienfahrten Kursstufe 12  
Besuch aus Semur 26.05.2008 – 30.05.2008  
Rockkonzert Open Air 31.05.2008  
Chorprobentage Ochsenhausen 09.06.2008 – 11.06.2008  
Sommerkonzert 13.06.2008  
SOGY Klassen 10 16.06.2008 – 20.06.2008  
Schulfest 19.07.2008  

Beachten Sie die Änderung der Ferienzeit 2009: Pfingstferien 2009 vom 25.05.2009 – 06.06.2009

Theater am KGN: „Der Duft der Welt“

Sie sind herzlich eingeladen:

  • Freitag, den 25. April 2008 um 20:00 Uhr
  • Sonntag, den 27. April 2008 um 19:00 Uhr

Theater Ensemble KGN, Leitung Uwe Fröhlich, Theater Creativo

Unter Leitung von Uwe Fröhlich vom Theater „Creativo“ erarbeiteten 17 Schülerinnen und Schüler das Stück. Die Inszenierung ist eine Eigenproduktion.

Die Geschichte erzählt davon, wie Menschen die Erde verlassen, weil diese verseucht und nicht mehr bewohnbar ist. Sie finden auf einem anderen Planeten einen neuen Lebensraum, den sie künstlich bewohnbar machen. Erinnerungen und Sehnsüchte an das einst so schöne Leben auf der Erde erwachen. Ein Tribunal, das die Sicherheit auf dem künstlichen Planeten überwacht, bekommt mehr und mehr Schwierigkeiten, die Menschen von ihren Bedürfnissen fernzuhalten. Den Menschen fehlen die Düfte und Farben der Erde, das Licht und der natürliche Boden, auf dem sie einst lebten. Als die Elemente der „alten“ Erde in menschlicher Gestalt auf dem künstlichen Planeten erscheinen, gerät das Leben außer Kontrolle.

Die Theatergruppe ruft auf ebenso skurrile wie humorvolle Weise die Schönheiten des Lebens auf der Erde ins Bewusstsein.

Um das Theaterprojekt zu finanzieren, gründete das Theater-Ensemble der Schule in Zusammenarbeit mit dem Förderverein eine Schülerfirma. Die Schülerinnen und Schüler übten in den ersten Theaterproben Werbegespräche mit möglichen Sponsoren und kontaktierten dann Firmen, um für das Projekt zu werben. Mit dem Geld konnten Plakate gedruckt und Bühnenmaterial angeschafft werden. Wir danken unseren Sponsoren recht herzlich für ihre Unterstützung: Buck Moden Neuenburg, Autohaus Pfister Neuenburg, Hotel Annika Neuenburg, Druckerei Ott Neuenburg und Gewerbeverein Neuenburg.

Ingrid Schneider-Winter, Schulleiterin

Veröffentlicht am 15.04.2008, zuletzt geändert am  15.04.2008 • KGN » Schulleben » RundbriefeVerantwortlich: SWiStichwörter: , , , , , , , , , ,