KGN Briefkopf

Schulrundbrief September 2010

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler, liebes Kollegium und liebe Mitarbeiter!

Herzlich willkommen zum Schuljahr 2010/2011!

Ein wechselhafter Sommer liegt hinter uns. Viele hatten interessante Ferientage und konnten sich gut erholen. Es gab aber auch Enttäuschungen, Langeweile, Unfälle und Krankheiten. Wir trauern mit denen, die einen geliebten Menschen verloren haben. Das neue Schuljahr mit seinen Herausforderungen und Aufgaben mag hier besonders Rahmen und Struktur für den Alltag geben.

Schülerzahlen

In diesem Schuljahr sind rund 560 Schülerinnen und Schülern am KGN, in 16 Klassen und 7 Kursen. Wie an vielen Gymnasien des Landes beginnen die Schülerinnen und Schüler des Doppeljahrgangs Abitur 2012 ihren Unterricht. Ihnen wünschen wir besonders viel Erfolg!

Wir begrüßen 60 Schülerinnen und Schüler in zwei neuen 5. Klassen, darunter eine gemischte Klasse mit Sportprofil.

Aus dem Kollegium

[Aus Datenschutzgründen entfernt]

Cafeteria

Die Cafeteria wird ab diesem Schuljahr von der Firma Laffleur, Neuenburg betrieben. Frau Kindt – Vielen von der Pausenverpflegung her bekannt–wird den Service übernehmen. Wir wünschen einen guten Start und viel Erfolg!

Pausenverpflegung, Mittagessen, Salatbüffet und Snacks werden in unserer Cafeteria von Montag bis Donnerstag ausgegeben. Am Freitag gibt es statt des Stammessens mittags Pizza, Quiches, Toast oder Sandwiches für AG Teilnehmer und Leiter. Das Stammessen kostet € 3,50, Salate € 1,50 oder 2,50.

Essensmarken können gekauft werden in der Cafeteria während der kleinen Pausen und im Cafe Laffleur, Neuenburg, Rathausplatz 4.

Verbilligte Essensmarken zum Preis von €1,50 können im Sekretariat erworben werden. Hierzu muss dem Sekretariat ein Leistungsbescheid vorgelegt werden, aus dem sich ergibt, dass die Familie Leistungen nach dem SGB II (ALG II) bezieht.

Zum Sommerfest hat die Stadt Neuenburg am Rhein einen Wasserspender gestiftet. Wir bitten, hierfür Trinkgefäße von zu Hause mitzubringen, Gläser können keine ausgegeben werden. Während der Essensausgabe bitte den Wasserspender nicht benutzen.

Das Ganztagsangebot

Ganztagsangebote werden für die Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5–7 in Zusammenarbeit mit dem Forum Jugend und Beruf, Müllheim, durchgeführt. Die Hausaufgabenbetreuung und die Arbeitsgemeinschaften werden in das Ganztagesangebot integriert.

Ansprechpartnerinnen für Ganztagsbetreuung und Hausaufgabenhilfe sind Frau Barbara Hauke, FJB und Frau Monika Reule (ganztagsbetreuung (at) kreisgymnasium-neuenburg.de). Ausführliche Informationen und ein Anmeldeformular erhalten die Eltern zusammen mit dem Schulrundbrief über ihre Kinder, auf unserer Homepage oder im Sekretariat.

Schülermentoren für die Hausaufgabenbetreuung

Wie in jedem Jahr werden wieder neue Schülerinnen und Schüler gesucht, die als Schülermentoren bei der Hausaufgabenbetreuung mitwirken. Bitte bei Frau Reule melden. Es wird eine Aufwandsentschädigung von € 7,00/ Schulstunde bezahlt.

Ein Zertifikat für Bewerbungen oder Ferienjobs kann ausgestellt werden.

Diagnose- und Vergleichsarbeiten

Termin Fach Klassen
Dienstag, 28.09.2010 Deutsch Klasse 7 und 9
Donnerstag, 30.09.2010 Englisch Klasse 9
Dienstag, 05.10.2010 Mathematik Klasse 7 und 9

Die Durchführung der DVA als unbewertete Klassenarbeit dient als standardisierte Form der Rückmeldung über den Leistungsstand der Klasse und den Leistungsstand jedes einzelnen Schülers.

Nach der Korrektur erläutert der Fachlehrer die Ergebnisse der DVA für Klasse und bei Bedarf für einzelne Schüler. Damit können Ziele für die Klasse und für Einzelschüler definiert werden.

Einladung zu den ersten Elternabenden

Termin Klassen
Donnerstag, 30.09.2010 19:00 Uhr Klassen 9 + 10
20:00 Uhr Klassen 5 + 6
Dienstag, 05.10.2010 19:00 Uhr Kursstufe 1 und 13
20:00 Uhr Klassen 7 + 8
Donnerstag, 30.09.2010
Klasse Klassenlehrer/in Raum
05a Herr Remmer 223
05b Frau Calderón 224
06a Frau Fusco 233
06b Frau Pouleau 234
06c Herr Dr. Maintz 225
09a Frau Meier 246
09b Frau Zürn 247
09c Herr Vieser 249
10a Herr Dr. Risch 250
10b Herr Striebich 144
Dienstag,05.10.2010
Klasse Klassenlehrer/in Raum
07a Frau Wittstruck 235
07b Frau Roth 236
07c Herr Kreutner 237
08a Herr Bock 242
08b Frau Naghiu 244
08c Frau Walter 245
K1a Frau Naghiu 139
K1b Frau Trepte 140
K1c Frau Lütje 142
K1d Herr Kreutner 143
K1e Frau Reule 112
13a Herr Doninger 138
13b Herr Erens 137

Das Verfahren für die Informationen zu BOGY und SOGY in Klassen 9 und 10 wird noch in den Klassen bekannt gegeben. Ansprechpartnerin für BOGY ist Frau Zürn, für SOGY Frau Schönbein.

An den ersten Elternabenden stellen sich nach Absprache mit dem Klassenlehrer die neuen Kolleginnen und Kollegen in der Klasse vor. Raumplan und Klassenlehrer sind unten angegeben. Die Klassenpflegschaft wählt jeweils einen Elternvertreter/in und eine Stellvertretung. Diese Eltern sind Mitglieder des Elternbeirats.


Auch im Namen der Elternbeiratsvorsitzenden Frau Diana Lewetag lade ich die Elternvertretungen zur ersten Elternbeiratssitzung ein am Mittwoch, 20.10.2010 um 20 Uhr im Universalraum.

Die Tagesordnungen für die Elternabende der Klassen 6 – 13 werden von den Vorsitzenden der Klassenpflegschaft gemeinsam mit dem Klassenlehrer festgelegt.

Zu den Elternabenden der Kursstufe 1 laden die Tutoren ein, ggf. in Absprache mit den ehemaligen Elternvertretern der Klassen 10 und 11. 

Zu den künftigen Elternabenden laden die Elternvertreter ein.

Bitte beachten Sie für Ihre Planungen die Übersicht den Ferienplan, den Terminplan und die Information Organisation des Schuljahres 2010/11 (Schullandheime, besondere Aktionen und Prüfungen), die Sie mit vielen anderen Informationen rund um unsere Schule auf unserer Homepage.

Ich wünsche uns allen ein gutes Schuljahr 2010/11, Ihre
Ingrid Schneider-Winter, Schulleiterin

Veröffentlicht am 11.09.2010, zuletzt geändert am  27.02.2014 • KGN » Schulleben » RundbriefeVerantwortlich: SWiStichwörter: , , , , , , , , , , , , , ,