KGN Briefkopf

Weihnachtsrundbrief 2008

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Kolleginnen und Kollegen !

Weihnachten kommt immer so überraschend und plötzlich, eher selten sind die Momente in denen wir uns in Muße auf dieses besondere Fest vorbereiten können.

Der Weihnachtsschmuck im Schulhaus, die Weihnachtsfeiern in den Klassen, die weihnachtlichen Klänge aus den Chor- und Orchesterproben sowie die Vorbereitungen auf die geplanten Veranstaltungen sind erfreuliche Vorboten.

Weihnachtskonzert

Am Mittwoch, den 17. Dezember 2008 findet um 19 Uhr in der Aula des Kreisgymnasiums Neuenburg ein Weihnachtskonzert statt.

Es musizieren die Chöre des KGN, die Big-Band, verschiedene Ensembles und zahlreiche Solisten. Es erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm durch die Jahrhunderte, von der Renaissance bis zu heute aktueller Musik. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 13 freuen sich auf Ihren Besuch!

Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien und Unterrichtsbeginn 2009

Wir beginnen mit einem Weihnachtsgottesdienst am Freitag, den 19.12.2008 um 8 Uhr in der Evangelischen Kirche in Neuenburg. Alle sind dazu willkommen! Unser Dank gilt Frau Hildegard Schönbein und Herrn Tobias Fritz mit ihren Schülerinnen und Schülern.

Der Unterricht am letzten Schultag des Jahres endet nach der 4. Stunde, die Schulbusse fahren entsprechend. Die Verwaltung bleibt in den Weihnachtsferien geschlossen. Sie können uns jedoch jederzeit über Email erreichen.

Am ersten Schultag nach den Ferien, Montag 12.01.2009 beginnt der Unterricht nach Plan.

Halbjahresinformation und Elternsprechabend

Die Zeugnisausgabe 13.1 erfolgt am Freitag, den 30.01.2009, die Halbjahresinformationen 5-12 werden am Freitag, den 06. Februar 2009 ausgegeben.

Der neue Stundenplan gilt ab Montag, den 02. Februar 2009.

Der Elternsprechabend für alle Klassen findet 2009 statt am Donnerstag, den 12. Februar 2009 von 16 – 20 Uhr.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten mit der Halbjahresinformation ein Planungsblatt, auf dem die Termine mit den Fachlehrern abgeglichen werden können.

Das Projekt Comenius – A Way 2 U

Nach dreimaligem Versuch ist es uns gelungen, in das Projekt Comenius aufgenommen zu werden. A Way 2 U ist ein binationales Projekt mit Schülergruppen des KGN und des tschechischen Gymnasium Kladno bei Prag. Ziel der Schulpartnerschaft ist, durch das gegenseitige Kennenlernen der Menschen aller EU-Länder den Abbau von Vorurteilen und die Zusammenarbeit zu fördern. Teilnehmen können alle Schüler der 9. und 10. Klassen. Gestartet haben wir am 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte. Die Teilnehmer haben sich mit dieser Problematik in der Tschechoslowakischen sozialistischen Republik vor der Wende beschäftigt. Die verantwortliche Lehrerin ist Frau Nina Kasová, der wir für ihr Bemühen um dieses Projekt herzlich danken.

Hilfsprojekte

„Wer teilt, dem geht ein Licht auf.“ – Kurze Vorstellung der Schulhilfsprojekte des KGN:

Ecole Mahoro („Friedensschule“) in Burundi und die Schule Kusikuna in Bolivien.

Auf Anregung aus dem Elternbeirat, der SMV und dem Kollegium des KGN wurde im SJ 2007/2008 nach Hilfsprojekten Ausschau gehalten, die durch das KGN unterstützt werden könnten. Nach verschiedenen Projektvorstellungen, Sitzungen und Umfragen am KGN und langjährigem Suchen der ehemaligen Spanischklasse 11ab von Frau Calderón nach einem geeigneten Hilfsprojekt in Südamerika wurden im Juli 2008 durch die Schulkonferenz das Projekt Ecole Mahoro („Friedensschule“) in Burundi, geleitet von Abbé Alphonse Ndabiseruye als Schulhilfsprojekt für die gesamte Schulgemeinschaft und das Projekt Kusikuna in Bolivien als Schulhilfsprojekt mit besonderem Akzent auf die Spanischklassen des KGN verabschiedet.

Abbé Alphonse, der auch über den Arbeitskreis „Eine Welt“ Kontakte zur katholischen Seelsorgeeinheit Neuenburg hat und Ihnen daher vielleicht bereits bekannt ist, hat im November 2007 und im April 2008 das KGN besucht, um sein Projekt Ecole Mahoro („Friedensschule“) der gesamte Schulgemeinschaft vorzustellen. Unter dem Aspekt des miteinander Teilens wurde in der Schulkonferenz vom 02.07.2008 beschlossen, dass bei jeder Schulveranstaltung mindestens 10% der Einnahmen an die Projekte gespendet werden. Wir danken dem Förderverein für die Verwaltung der Spendengelder.

Im letzten Schuljahr wurde von einigen Klassen ein Kuchenverkauf zugunsten der Projekte unternommen, die letztjährige Klasse 11b veranstaltete ein Benefiz-Rockkonzert.

Beim letzten Sommerfest gingen, durch die Organisatoren beschlossen, sogar 40% des Erlöses an die Schulhilfsprojekte und die Straßenkinderaktion der Klasse 5c Schuljahr 2007/8 erbrachte zusätzlich eine beträchtliche Summe. Für dieses Schuljahr ist ein Spendenlauf durch die SMV geplant.

Beim Weihnachtskonzert am Mittwoch, den 17. Dezember 2008 engagieren sich für unsere Projekte wieder viele Schüler an Ständen und sorgen damit hoffentlich für einen geselligen Ausklang des Jahres an unserer Schule. Weitere Informationen über die Projekte und die bisherigen sowie kommenden Aktionen finden Sie zukünftig unter Schulleben > Hilfsprojekte auf der Homepage des KGN. (Hildegard Schönbein)

Namensgebung

Der alte Schulname ist der neue Schulname: nach zwei Jahren der intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema konnte letztlich keine Einigung auf einen neuen Schulnamen in den verschiedenen Gremien und bei den Entscheidungsträgern erzielt werden. Daher stimmte der Kreistag des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald im Juli 2008 dem Vorschlag der Landkreisverwaltung zu, es beim alten Schulnamen zu belassen. Den Verlauf können Sie auf unserer Homepage unter dem Stichwort Namensgebung verfolgen. All denen, die sich am Prozess der Namensfindung beteiligt haben durch Vorschläge, Diskussion oder Präsentationen möchte ich an dieser Stelle noch einmal meinen Dank und meine Anerkennung aussprechen. Danken darf ich schließlich auch Frau Gabriele Altmeier-Müller für ihr wundervolles Bild, das sie anlässlich der Namensgebung für die Schule gemalt hat und das eine bleibende Erinnerung an diese Phase sein wird.

Aus dem Kollegium

Unserer beurlaubten Kollegin Frau Caroline Grub dürfen wir zur Geburt ihrer Tochter Marie Luise kurz nach Beginn des Schuljahres gratulieren! Herrn Johannes Remmer heißen wir als Abteilungsleiter für Sprachen und Unterstufe willkommen und wünschen ihm Freude und Erfolg bei seinen neuen Aufgaben.

Leider haben wir auch in diesem Jahr wieder einen hohen Krankenstand im Kollegium, was zahlreiche Vertretungen und Zusatzbelastungen für alle Beteiligten mit sich bringt. Längerfristig erkrankt sind Herr Thomas Börger und Frau Franziska Mielack, denen wir baldige Genesung wünschen. Unserem ehemaligen Kollegen Herrn Jürgen Kries danken wir herzlich für die Übernahme der Krankheitsvertretung im Fach Deutsch. Frau Hildegrad Schönbein und Frau Katja Calderon haben sich dankenswerter Weise für die Krankheitsvertretung im Fach Französisch zur Verfügung gestellt.

Wir verabschieden die Studentinnen und Studenten im Praxissemester und wünschen Frau Carina Abs und Herrn Simon Koch alles Gute für ihr weiteres Studium verbunden mit vielem Dank für Ihren Einsatz.

Aus der Elternschaft

Wibke Kiontke und Diana Lewetag sind die neuen Vorsitzenden des Elternbeirats. Als dritte Elternvertreterin in der Schulkonferenz hat sich Frau Dr. Elisabeth Grunau zur Verfügung gestellt. Ihre Ansprechpartner für bestimmte Ressorts sind:

Sonja Heinrich (G8), Sabine Schade und Dunja Badura-Storz (Cafeteria) sowie Diana Lewetag und Jutta Schütz (Schülerbeförderung).

Allen besten Dank für ihre Bereitschaft zur Mitgestaltung!

Für neu gewählte und interessierte Elternvertretungen hat Frau Wibke Kiontke einen Schulungsabend am 06.11.2008 durchgeführt. Ein Elternvertreterstammtisch ist geplant für Montag, 26.01.2009 um 20 Uhr.

Auf Initiative der Vorsitzenden Frau Monika Drexler veranstaltete unser Förderverein einen Plätzchenverkauf im Rahmen des Weihnachtsmarktes im Landhaus Ettenbühl. Frau Drexler und ihrer Familie, Frau Calderón und allen Bäckerinnen und Bäckern gebührt unser Dank.

Danken möchten wir auch allen Eltern, die kurzfristig ihr Haus geöffnet haben für die Aufnahme unserer Gäste aus dem französischen Chambon-sur-Lignon.

Ganztagsangebot

Auch im Kreisgymnasium Neuenburg (KGN) gibt es seit Oktober 2008 ein Angebot zur Ganztagesbetreuung. Dieses ist gedacht für Schülerinnen und Schüler der 5.-7. Klassen und findet statt an vier Nachmittagen in der Woche. Der Träger der Maßnahme, das Forum Jugend-Beruf im Jugendhilfswerk Freiburg, arbeitet in Kooperation mit der Schulleitung. Jeweils nach der Mittagspause trifft sich die noch kleine Schülergruppe im Betreuungsraum, wo sie von Sozialpädagogin Barbara Hauke bereits erwartet wird. Die Schülerinnen und Schüler bekommen hier sowohl die Gelegenheit, Hausaufgaben zu erledigen, als auch im Anschluss daran noch ergänzende Angebote wahrzunehmen. Barbara Hauke: „Die überschaubare Gruppengröße von etwa 10 Kindern ermöglicht uns ein intensives Zusammensein, Zeit zum Gespräch, Spiel und Tätigkeiten jenseits von Leistungsdruck haben bei uns einen Platz.“ So wurde in der „Weihnachtswerkstatt“ miteinander handwerklich gearbeitet: Beim Kerzenziehen durchzog ein Duft von Bienenwachs die Räume, das walken von Rohwolle beim Filzen erforderte körperliche Kräfte, schöne, individuelle Grußkarten konnten beim Gestalten mit Papier entstehen. Am 26.Januar 2009 begleitet Spielemacher Klaus Zoch einen Spielenachmittag für die SchülerInnen des KGN.

Mit Beginn des nächsten Schulhalbjahres Anfang Februar wird es in der Ganztagesbetreuung wieder eine neue Zusammenstellung der kreativen und sportlichen Angeboten geben. Informationen dazu gibt es beim Schulsekretariat des Kreisgymnasiums Neuenburg (Tel.07631/93798-10) oder per E-Mail(Barbara Hauke: b.hauke (at) forum-jugend-beruf.de)

Ferientermine 2009 – 2010

Für Ihre langfristige Ferienplanung finden Sie hier alle Termine. Bitte planen Sie Ihre Ferien ausschließlich in diesen Zeiträumen.

Was? Wann?
Pädagogischer Tag 19.02.2009
Winterferien 2009 20.02.2009 – 24.02.2009
Osterferien 2009 06.04.2009 – 17.04.2009
Beweglicher Ferientag 2009 22.05.2009
Pfingstferien 2009 25.05.2009 – 06.06.2009
Sommerferien 2009 30.07.2009 – 13.09.2009
Herbstferien 2009 26.10.2009 – 30.10.2009
Weihnachtsferien 2009 23.12.2009 – 09.01.2010
Winterferien 2010 11.02.2010 – 21.02.2010 (unter Vorbehalt)
Osterferien 2010 01.04.2010 – 11.04.2010 (unter Vorbehalt)
Pfingstferien 2010 25.05.2010 – 05.06.2010
Sommerferien 2010 29.07.2010 – 11.09.2010

Aktivitäten und ein Blick in den Terminkalender

Die Vielzahl an Aktivitäten und Veranstaltungen kann im Rahmen eines Rundbriefes keinesfalls angemessen gewürdigt werden. Aus diesem Grund möchte ich Sie einladen, die Berichte und Fotodokumentationen darüber auf unserer Homepage zu betrachten. Bitte beachten Sie auch den Terminkalender und die aktuellen Hinweise auf der Website oder holen Sie eine Terminübersicht im Sekretariat ab.

Mit den besten Wünschen für ein gesegnetes Weihnachtsfest, eine erbauliche und erholsame Ferienzeit sowie ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2009,

Ingrid Schneider-Winter, Schulleiterin

Veröffentlicht am 15.12.2008, zuletzt geändert am  28.01.2009 • KGN » Schulleben » RundbriefeVerantwortlich: SWiStichwörter: , , , , , , , ,