KGN Briefkopf

FAQ: Informationen zum Sportprofil

Am Kreisgymnasium Neuenburg können Sie für Ihr Kind ab dem Schuljahr 2008/9 auch das Sportprofil ab Klasse 5 wählen. Für Ihre Entscheidung hier einige Informationen.

Was bedeutet Sportprofil?

Im Sportprofil werden die Schülerinnen und Schüler im Fach Sport nach einem besonderen Bildungsplan unterrichtet. Sie haben in den Klassen 5 und 7 jeweils eine Stunde mehr Sportunterricht als ihre Mitschüler ohne Sportprofil. In der Klasse 6 haben alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule vier Stunden Sport, da in dieser Jahrgangsstufe eine gemeinsame Zirkusaufführung erarbeitet wird.

Ab Klasse 8 wird das Fach Sport zum Kernfach parallel zu Spanisch oder dem Fach NwT. Neben der sportpraktischen Arbeit erfolgt–wie im Bildungsplan festgeschrieben–eine theoretische Ausbildung. Diese umfasst die Themenbereiche Trainingslehre, Biomechanik/Bewegungslehre, Sportpsychologie, Sportsoziologie und Sportmedizin. Die Schüler haben dann in der Regel 1 – 2 Stunden weniger Unterricht als die Mitschüler ohne Sportprofil. 
Diese haben zu ihrem Profilfach noch 2 – 3 Stunden Sportunterricht.

Die Kurswahlen in der Jahrgangsstufe 11 und 12 sind unabhängig von der Profilwahl. Ein Wechsel in andere Profile ist prinzipiell möglich.

Wann kann mein Kind das Sportprofil wählen?

Mit dem Angebot des Sportprofils wenden wir uns an Schülerinnen und Schüler mit vielfältigen motorischen Begabungen und Freude an der sportlichen Bewegung.
Eingangsvoraussetzungen sind sehr gute bis gute Leistungen im Fach Sport (Vorlage der Halbjahresinformation) und die Schwimmfähigkeit, die nach Möglichkeit durch ein Schwimmabzeichen nachgewiesen werden sollte.
Außerdem führen wir einen Eignungstest durch, bei dem die sportmotorischen Grundeigenschaften überprüft werden. Eine genaue Beschreibung der Einzeltests werden wir noch vor den Osterferien auf unserer Homepage veröffentlichen. Sehr wünschenswert, wenn auch nicht Bedingung für die Aufnahme in das Sportprofil, ist außerdem die aktive Mitgliedschaft in einem Sportverein.

Wird es eine eigene Sportklasse geben?

Eine eigene Sportklasse hat viele Vorteile, daher ist dies bei entsprechenden Anmeldezahlen unser Ziel. Bei einer nur geringen Zahl von Anmeldungen werden wir gemischte Klassen bilden.

Wir hoffen, Ihnen die wichtigsten Informationen für Ihre Entscheidung gegeben zu haben. Bitte treffen Sie die Entscheidung mit Ihrem Kind gemeinsam.
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, Ihre

Jürgen Kaltenbacher Frank Kreutner
Schulleiter Leiter Fachbereich Sport

Veröffentlicht am 29.03.2009, zuletzt geändert am  29.01.2016 • KGN » Über uns » Interesse am KGNStichwörter: , ,